Billigflüge nach Kapstadt ab 569 Euro

Abflüge vom 1. Dezember 2016 bis 1. November 2017
Südafrika
Kapstadt (CPT)
pro Person ab
ab/bis Bundesweite Abflüge
Preis in Euro
Buchungsanfrage: Bitte kontaktieren Sie dazu das mcflight.de Serviceteam.
Umbuchung: Bitte kontaktieren Sie dazu das mcflight.de Serviceteam.
Storno: Bitte kontaktieren Sie dazu das mcflight.de Serviceteam.

Günstig nach Kapstadt fliegen

Einen günstigen Hin- und Rückflug nach Kapstadt (CPT) können Sie bei vielen Airlines finden. Ob Lufthansa, Condor, Eurowings oder sogar Turkish Airlines und Iberia – Billigflüge nach Südafrika finden sich immer wieder in den Angeboten der Fluglinien.

Eurowings zum Beispiel startet von den Flughäfen Berlin (TXL), Hamburg (HAM) mit Stopp in Köln-Bonn (CGN). Wer also von Köln startet, kann bei Eurowings sogar einen billigen Nonstop-Flug ergattern.

Die Turkish Airlines bietet günstige Economy-Flüge mit Stopp in Istanbul an und die spanische Iberia legt meist sogar zwei Stopps ein, einen in Madrid und einen in Johannesburg, der Hauptstadt von Südafrika. Bei beiden Airlines bekommen Sie Ihren günstigen Hinflug nach Kaptstadt  ab Frankfurt (FRA) oder Düsseldorf (DUS).

Auch bei den afrikanischen Fluggesellschaften Ethiopian Air und South African Airline können Sie fündig werden. Mit der South African Airline können Sie sogar ganz ohne Stopps von FRA nach CPT fliegen.

Wenn Sie Ihre Reise für 2018 planen, dann schlagen Sie am besten so früh wie möglich zu, denn Frühbucher bekommen meistens die besseren Preise.

Cape Town International Airport

Nur etwa 20 Kilometer von Kapstadt liegt einer der größten Flughäfen Afrikas: Der Cape Town International Airport (CPT). Der Flughafen gilt als die wichtigste Verbindung Südafrikas mit der Welt im Bereich des Tourismus und als Umschlagplatz für den innerafrikanischen Flugverkehr. So ist er beispielsweise Drehkreuz für die South African Airlines und ihre Tochterfirmen.

Insgesamt werden am Cape Town International jährlich etwa 10 Millionen Passagiere in fünf Terminals abgefertigt, die Tendenz für 2017 und 2018 ist steigend. Dabei setzt die Flughafenleitung auf eine Wachstumsstrategie, die aus den wachsenden Passagierzahlen im letzten Jahrzehnt resultiert. Seit 2006 ist das Passagieraufkommen um mehr als 15 % gestiegen.

Für die Fußballweltmeisterschaft 2010 wurde ein neues Terminal gebaut, was die Kapazität des Flughafens gesteigert hat. Neben den Terminals verfügt der Cape Town International Airport außerdem über zwei Start- und Landebahnen, die ganztägig angeflogen werden. Zwei weitere Satellitenterminals sollen bis 2018 erbaut werden, so soll die Kapazität auf 15 Millionen Fluggäste pro Jahr gesteigert werden.

Neben afrikanischen Zielen zählen Europa und Asien zu den wichtigsten Verbindungen nach bzw. von Kapstadt aus. So fliegt beispielsweise Lufthansa von Frankfurt am Main (FRA) aus regelmäßig und ohne Stopps nach Kapstadt. Das größte Wachstumspotenzial zeigen jedoch die Flugverbindungen in den Nahen Osten, z.B. Dubai, die immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Wichtige Informationen
  • Buchbar bis 30.06.2017
  • Nur gültig für Neubuchungen
  • Bitte beachten Sie, dass einige Airlines zusätzliche Gebühren bei Kreditkartenzahlung erheben. Diese werden in der Buchungsstrecke separat ausgewiesen. Alle Preise in Euro pro Person. Angebot gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit zum gewünschten Reisetermin. Ergänzend gelten unsere Reise- und Stornobedingungen. Irrtümer und Auslassungen vorbehalten.
Flugspecial ET-19935 - Stand: 13.12.2016