Flüge China

Günstige Flüge nach China

China – das bevölkerungsreichte Land der Erde, das asiatische Land der 1000 Möglichkeiten – hat Sie schon immer gereizt? Dann verpassen Sie 2017 nicht die Gelegenheit, Ihren Flug zu buchen ohne dafür viel Geld ausgeben zu müssen. Ein Flug nach Peking, Shanghai, Qingdao oder Guangzhou, die schillernde 11-Millionen-Metropole im Süden Chinas, ist der ideale Start für ein riesiges Abenteuer in fernöstlichen Kulturen.

Buchen Sie billige Flüge nach China

Wenn Sie eine Reise nach China antreten möchten, bieten Ihnen auch 2017 wieder diverse Fluggesellschaften, wie Aeroflot, Lufthansa oder Iberia von allen großen deutschen Flughäfen, zum Beispiel von Frankfurt (FRA) oder München (MUC), günstige Hin- und Rückflüge an. Die russische Airline Aeroflot bringt Sie von FRA nach Shanghai (PVG) oder Guangzhou (CAN) oder auch von Düsseldorf (DUS) nach Peking (PEK). Wenn Sie Ihren Hin- und Rückflug bei Aeroflot buchen, können Sie sich auf einen Zwischenstopp in Moskau einstellen.

Auch die spanische Fluggesellschaft Iberia bietet Flüge zu verschiedenen chinesischen Zielorten. Zu den Zielflughäfen von Iberia gehören Hongkong, Shanghai, Chengdu und Guangzhou oder Peking. Auch bei Air China und China Southern können Sie günstige Flüge finden.

Wenn Sie die ehemals deutsche Kolonie Qingdao reisen möchten, können Sie Billigflüge innerhalb Chinas buchen, etwa mit Air China oder China Southern von PVG nach Qingdao (TAO).

Die wichtigsten Airports in China

Wenn Sie in die chinesische Hauptstadt Peking fliegen werden Sie am Beijing Capital International Airport (PEK) ankommen. Der PEK ist Chinas größter Flughafen. 80 Airlines starten von hier aus in über 200 Flugziele. Der Flughafen PEK liegt circa 29 Kilometer von Stadtzentrum entfernt. Um dorthin zu kommen, können Sie die U-Bahn, einen Bus oder ein Taxi nehmen. Wenn Sie ohne Zwischenlandung aus Deutschland in PEK ankommen möchten, können Sie die Nonstop-Verbindung der Lufthansa nutzen, die täglich von Frankfurt (FRA) nach Peking startet.

Haben Sie sich für eine Reise nach Shanghai entschieden, werden Sie nach überstandenem Hinflug am Shanghai Pudong International Airport (PVG) ankommen. Pudong ist der viertgrößte Flughafen Chinas. Auch nach PVG können Sie Direktflüge aus Deutschland ergattern, etwa ab FRA oder MUC. Um vom Flughafen in die Stadt zu kommen oder um zu Ihrem Rückflug rechtzeitig an den Flughafen zu kommen, können Sie bequem die Magnetschwebebahn nutzen, die Sie in wenigen Minuten von PVG in den Stadtbezirk Pudong bringt, wo Sie Anschluss an die Metro haben.

Weitere große Flughäfen gibt es beispielsweise in Guangzhou, Chengdu oder Shenzhen. Der Flughafen Shenzhen in direkter Nähe zu Hongkong wird allerdings aus Deutschland nicht direkt angeflogen. Doch teilweise lohnt es sich sowieso preislich, eine Umsteigeverbindung dem Direktflug vorzuziehen. Überlegen Sie also vor der Buchung Ihres Flugs, welcher Airport für Sie am günstigsten liegt. Falls Sie jedoch eine Nonstop-Verbindung bevorzugen ist es am einfachsten, wenn Sie Ihren Hinflug vom Drehkreuz Frankfurt antreten.

Entdecken Sie China

Lassen Sie sich 2017 nicht entgehen, die faszinierende Kultur Chinas kennenzulernen. Erleben Sie das hektische Treiben der Megametropolen und beeindruckende Natur. Mit einem Flug nach China haben Sie garantiert ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm gebucht. Rund 1,3 Milliarden Menschen leben in diesem Land. Offiziell gehören zu China auch die Republik Taiwan im Süden, sowie die Inseln Macao und Hongkong. Alle drei sind Selbstverwaltungszonen. Durch die Größe des Landes herrscht hier auch unterschiedliches Klima. Während im Norden, an der russischen Grenze kontinentales Klima herrscht, haben wir im Süden des Landes subtropisches Klima. Noch heute chinesische Identifikationsfigur ist der Politiker Mao Zedong. Unter ihm wurde in China die Volksrepublik ausgerufen. Heutzutage ziert sein Bild viele Plätze im Land. Im Osten des Landes, ganz in der Nähe des Himalaya, kommt es häufiger zu Erdbeben. Reisende sollten deshalb vorsichtig sein.

Chinas blühende Wirtschaft

Seit den 1990er Jahren blüht die Wirtschaft in China. Dies hat zur Folge, dass die Armut im ganzen Land spürbar abgenommen hat. Ebenfalls hat sich das Land dem Westen gegenüber geöffnet. Daher wird vor allem in den großen Städten wir Peking und Shanghai viel Wert auf Tourismus gelegt. Mittlerweile wird auch nach und nach die Infrastruktur des Landes überholt. So entstehen Autobahnen und Schienennetze, die mittlerweile auch die entferntesten Punkte Chinas anfahren. Einer Rundreise steht also nicht im Wege!

Weltberühmte Sehenswürdigkeiten

China hat viele historische Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken lohnt. Die Chinesische Mauer, die einst China vor dem Feind schützen sollte, ist nur eine davon. In jeder größeren Stadt findet der Reisende viele Erinnerungen an frühere Zeiten. Zeitgleich bieten vor allem die Großstädte moderne Architektur, die zum Staunen anregt.