Qatar Airways

Qatar Airways
IATA-Code: QR
Heimatflughafen: Doha
ICAO-Code: QTR
Land: QA

Qatar Airways ist eine Fluggesellschaft aus Katar. Hauptsitz ist die Stadt Doha, in der sich auch das Drehkreuz von Qatar Airways befindet.

Qatar Airways wurde 1993 von der Herrscherfamilie Katars gegründet. Lange Zeit waren die Sheikhs auch die alleinigen Inhaber der Fluggesellschaft, bis diese in den 90ern nach westlichen Vorbildunternehmen umgestaltet wurde. Seit dem sind Gewinn und Passagierzahlen ständig gestiegen.

Die Flotte von Qatar Airways umfasst 77 Flugzeuge. jedoch sind schon 162 neue bestellt.

Newsarchiv

10.09.2013 – Qatar Airways: Ab Ende Oktober Mitglied bei Oneworld

Im Oktober vergangenen Jahres hatte Qatar Airways noch erklärt, sich zwölf bis 18 Monate Zeit nehmen zu wollen, um sich auf den Beitritt zum globalen Airline-Bündnis Oneworld vorzubereiten. Knapp ein Jahr später kommt es nun laut einer Mitteilung von Oneworld zu einem der schnellsten Beitritte in der Geschichte der Luftfahrt-Allianz. Schon am 30.Oktober, also kurz bevor die Fluggesellschaft an ihren neuen Heimflughafen, den Hamad International Airport, umsiedelt, soll Qatar Airways Oneworld beitreten. Derzeit gehören zu Oneworld unter anderem American Airlines, British Airways, Iberia, Qantas oder die deutsche Air Berlin. Durch den Beitritt von Qatar Airways wird das Oneworld-Streckennetz um 20 Destinationen und fünf Länder erweitert. Neu hinzu kommen die Länder Äthiopien,Ruanda,Tansania, Serbien und der Iran. Akbar Al Baker, Qatar-CEO, verkündete bei der Bekanntgabe des Beitritts stolz: „Im Laufe der relativ kurzen Firmengeschichte sind wir für Innovation, Qualität und Spitzenleistungen bekannt geworden. Wir freuen uns, dass wir darauf aufbauen können, indem wir die einzige große Fluggesellschaft der Golfregion sind, die einer weltweiten Luftfahrtallianz beitritt.” Oneworld wird in Kürze auch in anderen Teilen der Welt wachsen. Zu Jahresbeginn soll SriLankan Airlines in die Allianz aufgenommen werden. Außerdem soll im zweiten Quartal 2014 die brasilianische TAM Airlines im Zuge der Fusion mit LAN hinzukommen. Qatar Airways ist eine katarische Fluggesellschaft mit Sitz in Doha und Mitglied der Arab Air Carriers Organization. Sie ist eine der wenigen durch Skytrax mit fünf Sternen ausgezeichnete Airlines.

29.08.2013 – Qatar Airways: Millionenschweres Trikot-Sponsoring

Jahrelang verzichtete man beim FC Barcelona auf Trikot-Werbung und die damit verbundenen Millioneneinnahmen. Man setzte lieber auf soziales Engagement und nutzte die freie Fläche auf den Trikots, um dem UN-Kinderhilfswerk UNICEF eine Plattform zu bieten. Zwischen 2011 und 2013 warb man für die Qatar Foundation, die als gemeinnützige Organisation verschiedene Bildungsprojekte im Nahen Osten unterstützt. Über diese Verbindung kam wohl auch der neueste Werbe-Deal zwischen Qatar Airways und dem FCB zustande. Es ist der vermutlich lukrativste Trikot-Sponsorenvertrag der Fußballgeschichte. Nach Informationen des Onlineportals horizont.net lässt sich die Fluggesellschaft das Sponsoring im ersten Jahr 30,5 Millionen Euro, im zweiten Jahr 32 Millionen Euro und im dritten Jahr 33,5 Millionen Euro kosten. Zusätzlich verpflichtet sich die Airline einen Sonderbonus in Höhe von je fünf Millionen Euro zu zahlen, falls die Spanier die Champions League gewinnen sollten. Qatar Airways wird nicht nur auf den Trikots der Spieler werben, sondern auch einige ihrer Boeing Jets mit einer speziellen Lackierung für den Verein versehen. Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, verkündete bei der Vertragsunterzeichnung in Barcelona stolz: „Mit dem FC Barcelona teilen wir die gleichen Werte, das Streben nach Exzellenz, Leidenschaft, Stolz und Kultur.“ Die vorerst dreijährige Partnerschaft begann bereits zum 1. Juli 2013. Das Vorhaben musste allerdings nach den Statuten des Vereins noch von den Mitgliedern mehrheitlich bestätigt werden. Dies ist zwischenzeitlich geschehen und der Vertrag läuft bis zum 30.Juni 2016.

21.08.2013 – Qatar Airways erhöht die Freigepäck-Menge

Die Freigepäck-Regelungen sind von Airline zu Airline unterschiedlich. Die in der Hauptstadt von Katar ansässige Qatar Airways erhöht nun das zulässige Maximalgewicht für Reisegepäck ab 1.September von 23 Kilogramm auf 30 Kilogramm. Business Class Kunden dürfen 40 Kilogramm und Passagiere der First Class sogar 50 Kilogramm mitnehmen. Statuskunden im Privilege Club haben noch mehr Grund zur Freude: Sie dürfen so viel Gepäck kostenfrei aufgeben, wie es ihr erreichter Status zulässt. Ebenfalls veröffentlicht Qatar Airways Anfang nächsten Monats neue Regelungen für Übergepäck. Über die Homepage www.qatarairways.de können Passagiere der Airline eine Vergünstigung von bis zu einem Fünftel erhalten. Die Airline aus Doha folgt mit der Erhöhung seiner Freigepäck-Grenzen dem Beispiel der anderen Golf-Carrier: Bei Etihad Airways gilt die 30-Kilogramm-Grenze seit November 2012, bei Emirates und Gulf Air bereits seit vier Jahren. Auch bei einigen anderen internationalen Airlines wie beispielsweise Vietnam Airlines sind 30 Kilogramm erlaubt.

27.07.2012 – Mit Qatar Airways nach Kilimandscharo

Mit Qatar Airways nach Kilimandscharo in Tansania: Der Golf-Carrier bietet die Verbindung in die Touristenregion rund um das höchste Bergmassiv Afrikas täglich ab Doha an. Allerdings können sich Passagiere nicht über einen Direktflug freuen, sie müssen über die Hauptstadt Tansanias, Dar es Salaam reisen. Die Region Kilimandscharo ist das achtzehnte Ziel von Qatar Airways in Afrika. Seit 1987 ist die Landschaft Kilimandscharo Unesco-Weltnaturerbe. Vom Kilimanjaro International Airport sind es nur wenige Kilometer in den Kilimandscharo-Nationalpark, in den viele Urlauber zum Wandern und Bergsteigen kommen. Aber auch der Serengeti-Nationalpark ist nicht weit entfernt. In beiden Parks gibt es eine reiche Tierwelt, von Elefanten, Büffeln und Zebras bis zu Löwen und Leoparden. Neben Qatar Airways verbinden einige weitere Fluggesellschaften den Kilimanjaro International Airport mit Europa, darunter SAS, Lufthansa und Ethiopian Airlines.

18.06.2012 – Australien: Mit Qatar Airways nach Perth

Ab 3. Juli geht es mit Qatar Airways dreimal pro Woche von Katars Hauptstadt Doha nonstop nach Perth in Westaustralien. Dienstags, donnerstags und samstags heben die Flieger in Katar nachts um 1 ab und erreichen Australien am Abend des gleichen Tages. Zurück geht es ebenfalls immer am Dienstag, Donnertag und Samstag. Abflug in Perth ist um 23 Uhr, die Passagiere landen in Doha um 5.15 Uhr am folgenende Tag. Von Deutschland aus gibt es 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha, von Frankfurt, München, Berlin und Stuttgart aus. So haben Passagiere gute Verbindungen zu den Flügen nach Australien. Perth ist die zweite Stadt in Australien, die Qatar Airways von Doha aus anfliegt. Nach Melbourne besteht bereits eine tägliche Verbindung.Auch Konkurrent Emirates fliegt vom Golf aus nach Australien. Nonstop geht es von Dubai nach Brisbane, Sidney, Perth und Melbourne.

15.03.2012 – Qatar Airways: Neu nach Myanmar und zum Kilimandscharo

An die Strände Südostasiens und zum Bergsteigen nach Tansania: Qatar Airways hat neue Verbindungen nach Rangun in Myanmar und zum Flughafen am afrikanischen Berg Kilimandscharo angekündigt. Die Golf-Airline fliegt ab Juli täglich vom Drehkreuz Doha in Katar über Nairobi zum Kilimanjaro International Airport. Der Flughafen in der Stadt Arusha ist Ausgangspunkt für Expeditionen auf das höchste Bergmassiv Afrikas. Im Oktober startet Qatar Airways nach vier Jahren wieder Flüge nach Rangun in Myanmar. Das Land in Südostasien hat sich zum Geheimtipp für Urlauber entwickelt. Ebenfalls neu sind ab Mai und Juni Verbindungen von Doha nach Erbil und Bagdad im Irak, und ab September nach Belgrad in Serbien. Bereits fest standen Flüge nach Zagreb in Kroatien ab 9. Mai, nach Kigali in Ruanda ab 21. März, nach Perth in Australien ab 3. Juli und nach Mombasa in Kenia ab 15. August. Qatar Airways hat sein Drehkreuz in der Golf-Region in Doha. Das bietet für europäische Urlauber besonders auf Strecken nach Südostasien und Australien den Vorteil, dass sie ohne Umweg und nur mit einmal Umsteigen ihr Ziel erreichen. Die Airline bietet 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München, Berlin und Stuttgart.

08.02.2012 – Qatar Airways nimmt Kigali und Perth in ihren Flugplan auf

Von 21. März an fliegt die „Airline of the Year 2011“ täglich von Doha aus ihr 16. afrikanisches Ziel Kigali an, die Hauptstadt Ruandas, mit Zwischenlandung in Entebbe in Uganda. Zum Einsatz kommt ein Airbus A320 mit 12 Sitzplätzen in der Business Class sowie 132 Sitzplätzen in der Economy Class. Die Millionenstadt liegt knapp südlich des Äquators auf einer Höhe von rund 1500 Metern. Die Hochgebirge in Ruanda, das auch „Land der 1000 Hügel“ genannt wird, sind durch besondere Ökosysteme mit einzigartigen Tier- und Pflanzenarten geprägt, die durch das tropische Klima zustande kommen. Im trocken-heißen Osten befinden sich der Akagera-Nationalpark mit Gras-Baum-Savannen, Sumpfgebieten und Seen. Eine Besonderheit sind die wenigen noch in den Virunga-Vulkanen lebenden Berggorillas. Die vom Aussterben bedrohten Menschenaffen werden unter anderem durch ein Jagdverbot geschützt. Bekannt geworden sind sie durch den Film „Gorillas im Nebel“, der das Leben der US-Forscherin Dian Fossey mit den Gorillas in Ruanda zeigt. Von 3. Juli an steht die westaustralische Metropole Perth dienstags, donnerstags und samstags als zweites australisches Ziel nach Melbourne im Flugplan und wird von Doha aus mit einer Boeing 777-200LR mit 42 Business- und 217 Economy-Class-Sitzen bedient.