Barcelona

IATA-Code: BCN
Nutzung: International
Höhe über NN: 4.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 1.00 Std.

Im östlichen Zipfel Spaniens, in der Provinz Katalonien, liegt die spanische Metropole Barcelona. Die Stadt ist Hauptstadt der Region Katalonien und mit rund 2 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Spanien. Zudem gehört Barcelona zu den größten Städten in Europa.

Die Liste der Sehenswürdigkeiten in Barcelona ist lang. Am bekanntesten dürfte wohl die Sagrada Familia sein, ein Kuppelbau im Herzen der Innenstadt. Die Basilika ist bis heute nicht vollständig fertiggestellt. Trotzdem zählt sie bereits zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Zwei weitere bekannte Bauwerke sind die Casa Milor und das Casa Bastilo. Beide wurden vom Architekten Antonio Gaudi geschaffen, der viel in Barcelona wirkte. Die bekannteste Einkaufs,- und Flaniermeile der Stadt ist Las Ramblas. Hier können Reisende alles finden, was das Herz begehrt. Daneben hat Barcelona mit dem Camp Nou das größte Fußballstadion in ganz Europa. Ebenfalls sehenswert für Sportinteressierte ist das Gelände der Olympischen Spiele im Nordwesten der Stadt. Wer lieber Baden gehen möchte kann auch beruhigt sein, denn Barcelona hat einige schöne Strände zu bieten.

Im Nahverkehr verfügt Barcelona über ein ausgezeichnetes Metronetz, das die gesamte Stadt abdeckt. Zudem gibt es regen Busverkehr. Barcelona verfügt zudem über den zweitgrößten Flughafen des Landes.

Barcelona - eine Millionenmetropole in Spanien - bietet unzählige Sehenswürdigkeiten, die man am besten selbst entdecken sollte.

Billigflüge nach Barcelona

Lowcost nach Barcelona fliegen

Billigflüge nach Barcelona finden Sie viele. Die deutsche Airline Eurowings, aber auch die niederländische Transavia oder die spanische Vueling bieten 2017 und 2018 günstige Economy-Flüge von deutschen Abfughäfen an. Buchen Sie einen Hin- und Rückflug bei der Lufthansa-Tochter Eurowings, können Sie beispielsweise von den Flughäfen Berlin-Tegel (TXL), Köln-Bonn (CGN) oder Düsseldorf (DUS) starten. Auch die Vueling hat lowcost Flüge ab Tegel im Angebot. Transavia fliegt vom Airport in München (MUC) nonstop in die katalanische Hauptstadt.

Finden Sie den passenden Economy-Flug und buchen Sie schon jetzt Ihre Reise für 2018. Die meisten Fluggesellschaften wie Eurowings fliegen  mit einer bequemen Nonstop-Verbindung. Billigflüge finden Sie auch bei der irischen Airline Ryanair. Hier können Sie ganz besondere Schnäppchen ergattern, vor allem, wenn Sie sich für einen Hinflug in der Woche entscheiden. Ein Nonstop-Flug von Hamburg dauert etwa zweieinhalb Stunden, je weiter die Abflughäfen südlich liegen, desto mehr verringert sich die Flugzeit entsprechend.

Der Zielflughafen in Barcelona

Der Aeropuerto de Barcelona (BCN) ist der internationale Verkehrsflughafen und Ihr Zielflughafen in der spanischen Millionenstadt Barcelona. Er befindet sich rund 15 Kilometer in südwestlicher Richtung vom Stadtzentrum der katalonischen Hauptstadt entfernt. Im Volksmund wird der BCN auch El Prat genannt, da er sich auf dem Gebiet der Gemeinde El Prat de Llobregat befindet.

Mit einem jährlichen Passagieraufkommen von mehr als 30 Millionen Passagieren, sowie einem Aufkommen an Luftfracht von rund 100 000 Tonnen pro Jahr gehört der Aeropuerto de Barcelona (BCN) nicht nur zu den größten Flughäfen des Landes, sondern auch zu den größten Flughäfen in Europa. Es werden Flüge zu nahezu allen wichtigen Zielen der Erde angeboten.

Es gibt am Flughafen zwei Terminals, die den Reisenden zur Verfügung stehen. Diese unterteilen sich jeweils noch einmal in drei Teilbereiche A, B und C. Längere Wartezeiten gibt es hier nur selten. Außerdem gibt es eine Reihe von Einkaufsmöglichkeiten im Inneren des Flughafens.

Im Nahverkehr ist der Aeropuerto de Barcelona an das Busnetz von Barcelona angebunden. Die Busse verkehren rund um die Uhr, auch nachts. Zudem gibt es einen Anschluss an die Autobahn und die Eisenbahnlinie.