Hongkong

IATA-Code: HKG
Nutzung: International
Höhe über NN: 9.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 8.00 Std.

An der Südküste der Volksrepublik China liegt die Stadt Hongkong. Die Stadt gehörte früher einmal zu Großbritannien, ehe sie von China abgekauft wurde. Mittlerweile genießt die Stadt einen Sonderverwaltungsstatus. Mit knapp 7 Millionen Einwohnern ist sie zudem eine der größeren Städte in China.

Der Name der Stadt bedeutet übersetzt „Duftender Hafen“.

Hongkong wird fotmals auch als das „Las Vegas Asiens“ bezeichnet. Hier befinden sich viele Casinos. Es gibt einen regelrechten Glücksspieltourismus. Im Stadtviertel Mongkong befindet sich das Nachtleben der Stadt. Hier befindet sich ein Club neben dem anderen. Es heißt, der Stadtteil schläft nie. Hier wird rund um die Uhr gefeiert.

Aufgrund der sehr niedrigen Steuern in Hongkong sind viele der Dinge hier sehr günstig. Daher sollten sich Reisende nicht scheuen zuzuschlagen, sofern sie ein günstiges Angebot sehen. Auf der „Temple Street“ befinden sich mehrere traditionelle Straßenmärkte nebeneinander. Hier kann man alles kaufen, was das Herz begehrt.

Der Flughafen „Chek Lap Kok“ im Norden der Stadt ist der wichtigste Flughafen in Asien. Außerdem hat Hongkong einen der bedeutendsten Häfen der Welt. Auch die Infrastruktur im Stadtinneren ist hervorragend in Schuss. Sei den 1980er Jahren gibt es eine U-Bahn, die mittlerweile ein sehr großes Netz hat. Hinzu kommen eine Stadtbahn, sowie unzählige Buslinien. Der Nahverkehr ist also auch bestens aufgestellt.

Hongkong ist die Metropole schlechthin in China und sollte eigentlich von jedem einmal besucht werden. In Hongkong wird es einem Reisenden niemals langweilig.

Emirates Asien Flugspecial

Emirates Flüge nach Asien buchen

Die Fluggesellschaft Emirates bietet wieder preiswerte Flugangebote von Frankfurt, Hamburg, München und Düsseldorf aus zu vielen interessanten Flugzielen in Asien an. Wie wäre es mit preiswerten Flügen in die Megametropole HongKong, einer Stadt voller Kontraste, in der Vergangenheit tagtäglich auf Moderne trifft. Bei Flügen nach Delhi erlebt man das organisierte Chaos einer indischen Großstadt. Delhi ist als Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise durch Indien bestens geeignet. Der Klassiker schlechthin sind günstige Emirates Flugtickets in die thailändische Hauptstadt Bangkok. Die typische asiatische Metropole wartet mit ihren vielfältigen Facetten und dient als Ausgangspunkt zu den thailändischen Badezielen oder den Inseln, wie Koh Samui und Phuket.

Die Emirates Economy Class nach Asien

Die bequemen Sitze in der Economy Class von Emirates laden förmlich zum Reisen ein. Auf allen Flügen mit einem Airbus A 380 und auf vielen Flügen mit einer Boeing B777 ist sogar kostenloses W-LAN an Bord der Emirates Maschinen für grenzenloses Serven im Internet vorhanden. Alle Sitzplätze verfügen zudem über einen Stromanschluss, sodass man sich mit eigenen Endgeräten die Zeit vertreiben kann, oder man lehnt sich einfach zurück und geniesst das vielfältige und preisgekrönte Emirates Bordunterhaltungsprogramm ICE mit dem persönlichen Bildschirm. Die regional angehauchten Menüs in der Economy Class sind meistens auf das Reiseziel abgestimmt. Eine reichhaltige Getränkekarte mit Heiß- und Kaltgetränken, Bier und Wein runden das kostenfreie Angebot ab. Bei einem günstigen Economy Class Flug mit der Fluggesellschaft Emirates zu den angebotenen Flugzielen nach Asien ist neben der Mitnahme von Handgepäck die Mitnahme eines aufzugebenden Gepäckstückes von bis zu 30 Kg kostenlos gestattet.

Stopover in Dubai möglich

Die Flugangebote nach Asien gestatten einen Stopover in Dubai, bei dem man die gigantische Wüstenmetropole entdecken kann. Die Fluggesellschaft Emirates bietet verschiedene Stopover Programme an, mit Hotelübernachtungen, Transferservice von und zum Flughafen, Visabeschaffung für die Vereinigten Arabischen Emirate. Nähere Informationen und mögliche Kosten kann man direkt bei Emirates erfragen: Anmeldung Stopover Dubai