Memmingen/Allgäu

Im Süden der Bundesrepublik Deutschland liegt die kreisfreie Stadt Memmingen. Aufgrund der Nähe zum Allgäu wird Memmingen oftmals auch „Tor zum Allgäu“ genannt. Mit rund 50 000 Einwohnern gehört Memmingen zu den größten Städten in der Region Schwaben.
Das Herz der Memminger Innenstadt stellt der Marktplatz dar. Dieser ist besonders auffällig, da alle dort befindlichen Gebäude einheitlich gebaut wurden. Auf dem Marktplatz befindet sich das Rathaus der Stadt. Es stammt aus der Renaissance und gilt als schönstes Gebäude der Stadt.
Laut einer Sage gibt es 7 Wahrzeichen der Stadt. Diese stammen aus dem Mittelalter und können bei einer Stadtführung nacheinander abgelaufen werden.
Das alle vier Jahre stattfindende „Wallenstein Festival“ ist das größte Fest der Region. Alle vier Jahre wird die Stadt für eine Woche in eine mittelalterliche Hochburg verwandelt. Das Fest lockt fast eine Million Zuschauer an.
Darüber hinaus gibt es in Memmingen noch einige Museen, in denen man mehr über die Geschichte der Stadt und der Region erfahren kann.
Nicht weit vom Zentrum der Stadt entfernt befindet sich der internationale Flughafen der Stadt. Innerhalb der Stadt verkehren Busse. Außerdem gibt es eine Straßenbahnlinie die Memmingen mit den umliegenden Ortschaften verbindet. Nicht umsonst ist Memmingen der Verkehrsknotenpunkt der gesamten Region.
Memmingen – eine Stadt im bayrischen Schwaben – ist eine geschichtsträchtige Stadt, die schöne einheitliche Architektur zu bieten hat.

Allgäu Airport

Im Allgäu, dem Herzen Bayerns, liegt der Allgäu Airport. Dieser ist der internationale Verkehrsflughafen der Stadt Memmingen. Er befindet sich rund 5 Kilometer vom Zentrum der Kleinstadt und rund 100 Kilometer von München entfernt. Daher ist der Flughafen auch unter dem Namen Airport Memmingen bekannt. Er gehört zu den kleinsten Flughäfen Deutschlands und ist gleichzeitig mit einer Höhe von rund 600 Metern der höchstgelegene Flughafen im Land. Der Flughafen wurde im Jahr 1936 eröffnet. Nach seiner Schließung 2001 wurde er im Jahr 2004 neu eröffnet.

Das jährliche Passagieraufkommen am Allgäu Airport liegt bei rund 800 000 Tonnen. Zu den bekanntesten Zielen, die vom Flughafen aus angeflogen werden zählen Kiew, Valencia und Antalya.

Der Allgäu Airport besitzt ein Terminal, sowie je eine Start,- und Landebahn. Außerdem gibt es im Inneren einige Geschäfte des täglichen Bedarfs, sowie einige Restaurants. Vor dem Gebäude befindet sich ein Zufahrt zur Autobahn. Außerdem gibt es einen Busbahnhof, der rund 3 Kilometer entfernt ist. Dieser kann mit dem Taxi erreicht werden. Dort befindet sich auch der Bahnhof von dem Reisende mit dem Zug binnen einer Stunde in die bayrische Landeshauptstadt München gelangen.

IATA-Code: FMM
Nutzung: International
Höhe über NN: 633.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 1.00 Std.