Flüge Norwegen

Billigflüge nach Norwegen

Wenn Norwegen eins nicht zu wenig hat, dann sind das atemberaubende Landschaften. Insbesondere Naturfreunde und Wanderer können von dem Land in Skandinavien nicht genug bekommen. Für Rundreisen ist Norwegen das ideale Reiseland. So entdecken Sie die vielen Facetten des faszinierenden Landes. Fjorde, Gebirge, Wasserfälle und nicht enden wollende Grünlandschaften – auf Ihrer Reise nach Norwegen sollten Sie auf keinen Fall Ihre Kamera vergessen.

So fliegen Sie günstig nach Norwegen

Sowie die Lufthansa als auch die skandinavische Airline SAS bieten ab Frankfurt (FRA) oder München (MUC) Nonstop-Flüge nach Oslo an. Wer aus Berlin abfliegen möchte, kann besonders günstige Flüge bei SAS oder Norwegian finden. Eurowings fliegt zudem ab Hamburg (HAM) ohne Stopp in die norwegische Hauptstadt. Ab Hamburg dauert der Flug nur anderthalb Stunden.

Auch die KLM bietet günstige Economy-Flüge nach Norwegen an. Hier muss man jedoch einen Stopp in Amsterdam einlegen, ab Deutschland gibt es keine Direktflüge bei der niederländischen Airline.

Flughäfen in Norwegen

In der Hauptstadt Norwegens befindet sich der größte und wichtigste Flughafen des Landes. Der Flughafen Oslo (OSL) liegt etwa 50 Kilometer östlich der Stadt. Hier werden jährlich rund 25 Millionen Passagiere abgefertigt. Der Airport trug bis 2013 den Namen “Oslo-Gardermoen”, wurde dann aber zu “Flughafen Oslo” verkürzt.

Vom Flughafen kommt man schnell und unkompliziert in das Stadtzentrum Oslos. Es gibt Hochgeschwindigkeitszüge, die die Strecke in weniger als 20 Minuten zurücklegen. Auch die Regionalbahn braucht nur wenige Minuten länger. Mit Auto oder Taxi ist die Innenstadt in etwa 25 Minuten erreichbar.

Neben dem Flughagen OSL gibt es im Großraum Oslo noch zwei kleinere Flughäfen. Die Airports Torp (TRF) und Rygge (RYG) werden hauptsächlich von Billigfliegern wie Ryanair genutzt.

Zweitgrößter Flughafen in Norwegen ist der Airport in Bergen (BGO). Er liegt 15 Kilometer südlich der Stadt an der Westküste und hat ein Passagieraufkommen von circa 6 Millionen. Die wichtigste und meist geflogene Strecke ist die nach Oslo. Es werden jedoch auch internationale Flughäfen angeflogen.

Mit 4,5 Millionen Fluggästen steht der Flughafen Stavanger (SVG) an dritter Stelle, gefolgt vom Flughafen Trondheim (TRD) im Norden des Landes

Landes- und Reiseinformationen

Ganz im Westen Skandinaviens befindet sich der Staat Norwegen. Wie die anderen Länder in Skandinavien ist auch Norwegen als konstitutionelle Monarchie aufgebaut. König Harald und seine Familie genießen im ganzen Land höchstes Ansehen. Während Norwegen im Osten an Schweden grenzt, so befindet sich im Westen des Landes die Küstenregion der Nordsee. Die offizielle Landeswährung in Norwegen ist die Norwegische Krone. Ein Euro entspricht etwa 7,5 Norwegischen Kronen.

Norwegen ist vor allem für seine vorbildlichen Wintersportorte bekannt. Zudem gilt das Bibliothekswesen des Landes als das Beste der Welt. Außerdem sind die verschiedenen Fjorde des Landes, sowie die zahlreichen kleinen Seen, die es überall in Norwegen gibt, besonders bei Wanderern sehr beliebt.

Die Hauptstadt des Landes ist Oslo. Oslo befindet sich im zentralen Südosten des Landes. Mit rund 2 Millionen Einwohnern ist Oslo auch die größte Stadt des Landes. Das „Osloer Opernhaus“ gehört zu den bekanntesten kulturellen Einrichtungen des Landes. Zu Oslo gehören auch zwei Inseln, die vor der Küste der Stadt liegen. Ebenfalls sehenswert ist das Königliche Schloss, sowie das moderne Rathaus der Stadt.

Im Westen des Landes befindet sich die Stadt Bergen. Diese hat den größten Seehafen des Landes. Bergen eignet sich im Sommer auch gut als Badeort, da hier das Wasser der Nordsee meist sehr klar ist.