Hayden

Im zentralen Osten des amerikanischen Bundesstaates Colorado liegt die Stadt Hayden. Der beschauliche kleine Ort hat heute knapp 2000 Einwohner. Die Kleinstadt ist Teil des Routt County. Die Stadt gilt als eine der sogenannten „Statutory Towns“ in Colorado, von denen es rund 160 im gesamten Bundesstaat gibt.

Im Stadtzentrum von Hayden gibt es nur wenig Sehenswertes. Wer etwas erleben möchte, der sollte in einen der benachbarten Orte wie Craig oder Steamboot Springs gehen. Allerdings gibt es auch in Hayden einige kleiner Bars, die vor allem an den Wochenenden gut besucht sind.

Aufgrund der ländlichen Gegend und der herrlichen Landschaft, die man in und um Hayden herum findet, war die Stadt in den 1930er Jahren Drehort von mehreren Western. Hierzu beigetragen hat auch der Schauspieler Earl Bascom, der aus Hayden stammte. Er galt als einer der bedeutendsten Schauspieler im Genre Western.

Im Nahverkehr von Hayden gibt es ein intaktes Netz aus Bussen. Diese verkehren allerdings nur bis 20 Uhr abends. Danach sind Reisende auf ein Taxi oder die Eisenbahn angewiesen. Außerhalb von Hayden, rund fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, gibt es einen kleineren Flughafen, der ausschließlich regionale Flüge für Reisende anbietet.

Steamboat Springs / Yampa Valley

Im Herzen von Colorado liegen die beiden Gemeinden Steamboat Springs und Yampa Valley, die seit einiger Zeit einen gemeinsamen Flughafen, der Steamboat Springs Airport, betreiben.

Der für die USA typische, regionale Flughafen kommt jährlich auf ein Passagieraufkommen von einigen hundert Tausend Menschen im Jahr. Dabei spielen vor allem die regionalen Flüge und so genannten „Air Taxis“ eine große Rolle. Sie verbinden die Region mit privaten Flugplätzen und Wirtschaftszentren in Colorado.
Dabei steht eine Start- und Landebahn zur Verfügung, die nach einer letzten Erweiterung von den meisten großen Flugzeugen nutzbar.

Da das Passagieraufkommen in den letzten Jahren nur unmerklich gestiegen ist hat das Flughafenmanagement keine Ambitionen zu expandieren. Jedoch wird der Service am Airport seit einiger Zeit aufgestockt.
Vor allem durch die harten Winter mussten zahlreiche Enteiser und andere Geräte angeschafft werden.

Neben der zivilen Luftfahrt nutzt auch das US-Militär den Airport. Die Luftwaffe nutzt ihn, um den so genannten „Civil Air Patrol“ durchzuführen. Bisher kam es aber noch nicht zum Ernstfall.

IATA-Code: HDN
Nutzung:
Höhe über NN: 2012.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: -7.00 Std.