Colorado Springs

Im Herzen des amerikanischen Bundesstaates Colorado befindet sich die Stadt Colorado Springs. Die Stadt liegt rund 100 Kilometer von Denver entfernt, direkt an den Ausläufern der Rocky Mountains. Mit knapp 400 000 Einwohnern ist Colorado Springs die zweitgrößte Stadt im amerikanischen Bundesstaat Colorado.

Colorado Springs ist bekannt für seinen Ruf als „evangelikaler Vatikan“. Die Stadt ist Heimat der sogenannten evangelikalen Bewegung. Im Zentrum von Colorado Springs findet man eines der ersten Exemplare der sogenannten „Megachruch“ – einem riesigen Gotteshaus. Diese Kirche steht sinnbildlich für die evangelikale Entwicklung der Stadt in den letzten 100 Jahren und gilt heute als Wahrzeichen der Stadt.

In der Stadt sind auch wichtige Stützpunkte der US Royal Airfoce stationiert. Mehr über die Royal Airforce kann man im „Peterson Air and Space Museum“ erfahren. Dieses befindet sich im Osten der Stadt. Ein weiteres sehenswertes Museum ist das „Wordl Skating Museum“ der Stadt, das eine eigene Hall of Fame der besten Skater beinhaltet.

Im Nahverkehr von Colorado Springs gibt es ein großes Busnetz zwischen der Innenstadt und den äußeren Stadtbezirken. Zudem gibt es gute Verbindungen über den Highway und die Eisenbahn. Im Flugverkehr kann die Stadt auf einen kleineren internationalen Flughafen zurückgreifen.

City of Colorado Springs Municipal Airport

Im Herzen der USA, im Bundesstaat Colorado, liegt der City of Colorado Springs Municipal Airport, ein typischer, mittelgroßer Flughafen in den USA.

Er liegt nur wenige Kilometer von Stadtkern Colorados und etwa eine Fahrstunde von Denver entfernt.
Der 1927 eröffnete Flughafen fertigt jedes Jahr über zwei Millionen Passagiere ab, die alle innerhalb der USA reisen. Durch seine geographische Lage im Herzen des Landes bestehen zahlreiche Verbindungen Großflughäfen wie Las Vegas, Los Angeles und Atlanta. Einerseits wird die Region Colorado damit mit diesen Wirtschaftszentren verbunden und andererseits werden mit Hilfe dieser Anschlussflüge internationale Flüge leicht gemacht.

Neben den großen Fluggesellschaften sind auch zahlreiche, so genannte „Air Taxis“ am Airport vertreten. Sie verknüpfen den Flughafen mit kleinen Flugplätzen und privaten Zielen, so dass auch die ländlich geprägten Landstriche eine schnelle und einfache Verbindung zum Flughafen haben.

Nachdem 1994 der neue Terminal eröffnet wurde, verfügt der Airport über insgesamt drei Terminals und drei Start- und Landebahnen.
Da die Passagierzahlen in den letzten Jahren relativ konstant geblieben sind, plant das Flughafenmanagement momentan keine weiteren Expansionen.

IATA-Code: COS
Nutzung: nur Inland
Höhe über NN: 1886.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: -7.00 Std.