Atlanta

Im amerikanischen Bundesstaat Georgia befindet sich die Stadt Atlanta. Diese liegt im zentralen Norden des Staates und gehört zum Fulton County. Mit rund einer halben Million Einwohnern ist Atlanta die größte Stadt im amerikanischen Bundesstaat Georgia und gehört auch zu den fünfzig größten Städten der Vereinigten Staaten.

Aufgrund der niedrigen Steuern im County ist eine Vielzahl von Unternehmen in der Stadt ansässig. Hierzu gehören unter anderem CNN oder auch die Getränkemarke Coca Cola. Der bekannteste Sohn der Stadt war Martin Luther King. Noch heute kann man sein Grab auf dem örtlichen Friedhof besichtigen. Außerdem gibt es mehrere Gedenkstätten für ihn, da er zum größten Teil auch in Atlanta predigte.

Nicht weit vom Stadtzentrum entfernt befindet sich der „Stone Mountain“. Der Felsen ist der größte freiliegende Granitfelsen der Welt. Mit Hilfe einer Bergbahn kann man auch zum Gipfel des Felsens fahren. Wer lieber Einkaufen möchte, der sollte die „Peachroad“ entlanglaufen. Hier finden Reisende die wichtigsten Geschäfte und Lokalitäten der Stadt.

Das öffentliche Nahverkehrssystem besteht aus zwei Metro-, sowie zahlreichen Buslinien. Diese verkehren jedoch nur zwischen 5 Uhr AM und 1 Uhr PM. Nachtverbindungen gibt es nicht und sind auch nicht geplant. Im Fernverkehr besitzt Atlanta einen internationalen Flughafen.

Atlanta – größte Stadt in Georgia – ist eine unternehmensfreundliche Stadt mit einem wahren Naturspektakel.

Hartsfield-Jackson International Airport

Inmitten des US-amerikanischen Bundesstaat Georgia liegt der Größte Flughafen der Welt: Der Hartsfield-Jackson International Airport in Atlanta.
Mit fast 90 Millionen Fluggästen jährlich führt er bereits seit Jahren die internationalen Statistiken an.
Allerdings ist seine Bedeutung vor allem durch seine Rolle als Verbindungsglied innerhalb der USA zu erklären. Über 50 Prozent der Flüge sind nationale Anschluss- und Verbindungsflüge; so sind die meistfrequentiertesten Ziele Orlando und Fort Lauderdale im Zentrum der USA.
Dennoch ist das Aufkommen nicht zu unterschätzen, das sich auf fast eine Millionen Starts und Landungen beläuft und mithilfe von fünf Runways bewältigt wird.
Das enorme Wachstum begann 1980, als der 1925 eröffnete Flughafen durch das heutige Gelände mit zunächst drei Start- und Landebahnen abgelöst wurde. Die letzten zwei Rollfelder folgten 1984 und 2006.

Trotz der bereits hohen Passagierzahlen werden neue Ziele gesteckt. So soll das Aufkommen bis 2015 auf über 120 Millionen Passagiere jährlich erhört werden.

Neben der zahlreichen US-amerikanischen Airlines wird Atlanta von Frankfurt aus von Lufthansa und von Fluggesellschaften wie British Airways von Europa aus angeflogen.

IATA-Code: ATL
Nutzung: International
Höhe über NN: 313.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: -5.00 Std.