Turin

Im Nordwesten des Mittelmeerstaates Italien befindet sich die Großstadt Turin. Turin gehört zur Region Piemont und ist auch die Hauptstadt der Region. Mit rund einer Million Einwohnern ist Turin nicht nur die größte Stadt der Region, sondern auch eine der größten Städte in ganz Italien.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die „Mole Antonelli“. Dieser pavillionartige Bau wurde im 18. Jahrhundert errichtet und sollte ursprünglich eine Synagoge werden. Zu dieser Zeit war Turin die italienische Hauptstadt. Heute dient das Gebäude als Filmmuseum und Aussichtsturm. Mit einer Höhe von 167 Metern ist das Gebäude das höchste Bauwerk Italiens.

In der Kathedrale „Duomo di San Giovanni“ kann man ein Leintuch bewundern, in das, einer Sage nach, Jesus gewickelt war, als er am Kreuz hing. Außerdem hat Turin noch einige sehenswerte Museen zu bieten, sowie die größte Autofabrik der Welt. Ein Rundgang durch die Stadt lohnt sich, denn an jeder Straßenecke warten neue tolle Gebäude auf Reisende.

Im Nahverkehr der Stadt gibt es neben einem breiten Busnetz auch eine Straßenbahn. Im Jahr 2006 wurde die Metro eröffnet. Diese wird zur Zeit auf mehrere Linien erweitert. Außerdem gibt es in Turin den wichtigsten Flughafen der Region Piemont.

Turin – Hauptstadt der Region Piemont – ist eine sehr schöne Stadt und ein Muss für jeden Italien-Urlauber.

Flughafen Turin Sandro Pertini

Der „Flughafen Turin Sandro Pertini“ ist ein internationaler Verkehrsflughafen in der italienschinen Provinz Piemont. Der Flughafen befindet sich rund 16 Kilometer in nördlicher Richtung vom Stadtzentrum der regionalen Hauptstadt Turin entfernt. Benannt wurde er nach dem ehemaligen Staatspräsidenten Sandro Pertini, der eine enorme Popularität besaß.

Pro Jahr werden am „Flughafen Turin Sandro Pertini“ rund 3,5 Millionen Passagiere abgefertigt. Hinzu kommt ein jährliches Aufkommen an Luftfracht von rund 6 000 Tonnen. Damit ist der Flughafen einer der größten in ganz Italien. Es werden ausschließlich europäische Flugziele angeflogen. So gibt es in fast jedes Land des Kontinents Verbindungen, manche wie nach Moskau oder Olbia, jedoch nur saisonal.

Der „Flughafen Turin Sandro Pertini“ verfügt über ein Terminal, wodurch es vor allem in den warmen Sommermonaten, wenn viele Urlauber am Flughafen eintreffen, zu kürzeren Verzögerungen kommen kann. Reisende sollten dies bei Ihrer Planung berücksichtigen.

Der Flughafen ist an zwei wichtige Fernverkehrsstraßen angebunden. So erreicht man per Auto fast jedes Ziel in Italien. Im Nahverkehr gibt es einen Busbahnhof vor dem Flughafen. Von dort aus verkehren Busse in die Innenstadt von Turin. Eine Fahrt ins turiner Zentrum dauert etwa 25 Minuten und kostet 1,30 €.

IATA-Code: TRN
Nutzung: International
Höhe über NN: 301.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 1.00 Std.