Porto Alegre

Salgado Filho

Im Stadtgebiet der brasilianischen Stadt Porto Alegre befindet sich der internationale Flughafen Salgado Filho. Der Flughafen gilt als der modernste Flughafen in ganz Südamerika. Außerdem ist der Flughafen, der im Jahr 2007 offiziell eröffnet wurde, einer der neusten in ganz Brasilien. Der Flughafen liegt im Bundesstaat Rio Grande do Sul und ist gleichzeitig der südlichste internationale Flughafen in Brasilien.

Mit einem Passagieraufkommen von knapp 5 Millionen Passagieren pro Jahr liegt Salgado Filho in den Top 10 der am besten besuchten brasilianischen Flughäfen. Mit knapp 25 Tonnen Frachtaufkommen pro Jahr, ist der Flughafen einer der kleineren Frachtflughäfen in Brasilien.

Im Flughafen steht ein Terminal zur Verfügung. Dieses bedient sowohl Inlands,- als auch Auslandsreisende. Die Architektur innerhalb des Gebäudekomplexes wirkt sehr modern und zeigt, dass der Flughafen von einem relativ jungen Architekten entworfen wurde.

Besonders schön ist auch das Glasdach, das Reisenden einen wunderschönen Blick auf die startenden und landenden Flugzeuge garantiert.

Im Obergeschoss des Gebäudes befindet sich neben Einkaufsmöglichkeiten auch eine Reihe von Restaurants. Der Großteil hiervon bietet Fastfood. Außerdem können Reisende hier im Duty-Free Shop zollfrei einkaufen, sofern sie nach Europa reisen.

Die Verbindung zwischen der Stadt Porto Alegre und dem Flughafen ist sehr gut. Es verkehren Busse in regelmäßigen Abständen.

Salgado Filho

Im Westen von Brasilien befindet sich der „Aeroporto Internacional Salgado Filho“. Dieser Flughafen gehört zur brasilianischen Stadt Porto Alegre, die sich ganz im Westen des Landes befindet. Der Flughafen ist weniger als fünf Kilometer vom direkten Zentrum der Stadt entfernt. Er wurde im Jahr 1940 eröffnet und seitdem mehrfach modernisiert. Heute gilt er als der modernste Flughafen in ganz Südamerika.

Pro Jahr werden am „Aeroporto Internacional Salgado Filho“ rund acht Millionen Passagier transportiert. Hinzu kommt ein jährliches Aufkommen an Luftfracht von rund 26 Tonnen. Damit steht der modernste Flughafen Südamerikas „nur“ auf Platz neun der geschäftigsten Flughäfen des Landes. Und das, obwohl neben allen wichtigen Städten Brasiliens auch internationale Ziele angeflogen werden. Neben Zielen wie Miami oder Tegucigalpa gibt es auch eine Direktverbindung nach Lissabon in Portugal. Diese Route wird zweimal wöchentlich bedient.

Für alle Reisenden gibt es zwei Terminals am Flughafen. Diese unterteilen sich in ein nationales und ein internationales Terminal. Zudem gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten direkt am Flughafen. Auch die Verbindung zur Stadt ist sehr gut. Vor dem Flughafen verkehren regelmäßig Busse direkt in das belebte Zentrum der Metropole Porto Alegre.

IATA-Code: POA
Nutzung: International
Höhe über NN: 3.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: -3.00 Std.