Natal

Im äußersten Osten von Brasilien findet man die brasilianische Stadt Natal. Die Stadt gehört zur brasilianischen Region Rio Grande do Norte und ist mit einer Einwohnerzahl von knapp 800 000 Menschen eine der größten Städte im ganzen Land. Die gesamte Metropolregion rund um Natal hat sogar knapp 1,5 Millionen Einwohnern. Natal ist die westlichste Großstadt in Südamerika.

Das Wahrzeichen der Stadt befindet sich an den Toren von Natal. Hier steht die Steinskulptur „Reis Magos“. Die überdimensionierte Statue zeigt eindrucksvoll ein Abbild der heiligen drei Könige. Die Statue gehört offiziell zur Kathedrale der Stadt. Diese befindet sich im Zentrum der Innenstadt und wurde im Jahr 1599 errichtet. Damit ist die Kathedrale eine der ältesten Kathedralen des Landes.

In früheren Zeiten war Natal als Fort angelegt. Die Überreste aus dieser Zeit der ersten Besiedlung kann man heute noch auf dem Stadtberg sehen. Dort findet man die Reste des historischen Forts. So sind hier unter anderem das ehemalige Rathaus, das Postamt und verschiedene Wohnhäuser noch in originalem Zustand erhalten.

Natal bietet für alle, die gerne einmal die Seele baumeln lassen wollen, auch einen Stadtstrand an. Dieser befindet sich im Osten der Stadt. Am Strand befindet sich auch das Museum „do Mar“. Hier können Reisende mehr über die verschiedenen Meeresbewohner erfahren, speziell über die Tiere, die es auch in der Region gibt. Etwas weiter entfernt, rund zwölf Kilometer von Natals Stadtzentrum entfernt, befindet sich der Strand „Ponta Negra“. Dieser Strand hat eine rund 120 Meter hohe Düne, die in der ganzen Region bekannt ist und auf jeden Fall ein Erlebnis darstellt.

Im Nahverkehr von Natal gibt es ein gutes und funktionierendes Netz an Bussen. Die Busse verkehren sowohl im Zentrum von Natal, als auch in den umliegenden Orten und Gemeinden. Mit Hilfe der Eisenbahn besteht Anschluss an viele weitere brasilianische Städte. Außerhalb von Natal findet sich ein nationaler Flughafen. Er ist etwa 25 Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt und bietet ausschließlich Flüge innerhalb Brasiliens an.

Augusto Severo

Im Bundesstaat Rio Grande do Norte befindet sich der Flughafen Natal. Er befindet sich etwa 15 Kilometer nördlich vom Stadtzentrum Natals’s entfernt. Der Flughafen war einst einer der ersten internationalen Flughäfen in ganz Brasilien. Mittlerweile gehört er mit einem Passagieraufkommen von etwa 3 Millionen Passagieren pro Jahr jedoch zu den kleineren im Land. Dennoch ist er der größte Flughafen im Bundesstaat Rio Grande do Norte.

Geprägt ist das Flughafengebäude von der großen Glasfassade. Diese schmückt die Frontseite des Gebäudes. Für Reisende ist das ein sehr schöner Anblick, da man so etwas bei Flughäfen eigentlich nicht kennt. Auch im Inneren des Gebäudes legt man viel Wert auf Eleganz. So findet man in jedem Geschoss eine lange Springbrunnnenanlage, an deren Rand sich Reisende ausruhen können.

Insgesamt stehen am Flughafen Natal zwei Terminals zur Verfügung. Eines davon fertigt Auslandsreisende ab, das andere Terminal beschränkt sich auf den Inlandsflugverkehr.

Im Obergeschoss des Flughafengebäudes können Reisende einkaufen oder sich in einem der zahlreichen Restaurants erfrischen. Außerdem gibt es hier auch Lounges von europäischen Fluglinien.

Vor dem Haupteingang des Flughafens befindet sich ein zentraler Busbahnhof. Von hier aus können Reisende mit dem Bus in die historische Innenstadt von Natal fahren. Außerdem gibt es auch eine Route zum Bahnhof. Von dort kann man dann mit der Eisenbahn nach ganz Brasilien fahren.

IATA-Code: NAT
Nutzung: International
Höhe über NN: 52.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: -3.00 Std.