Wanganui

Im Südwesten Neuseelands liegt die Stadt Wanganui. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Region. Mit rund 40 000 Einwohnern gehört Wanganui zu den mittelgroßen Städten in Neuseeland. Die Stadt befindet sich rund 200 Kilometer in nördlicher Richtung von der neuseeländischen Hauptstadt Wellington entfernt.


Das wohl bekannteste Gebäude der Stadt ist das „königliche Wanganui Opernhaus“. Dieses stammt aus dem Jahr 1901 und ist eine der bedeutendsten kulturellen Einrichtungen in ganz Neuseeland. Direkt neben dem Opernhaus im Zentrum der Innenstadt befindet sich die „Sarjeant Kunstgalerie“. Hier kann man viele Exponate der zeitgenössischen Kunst besichtigen.
Durch die gesamte Stadt fließt der Fluss Whanganui River. Über den Fluss führt die schön gebaute City Bridge. Unweit der Brücke befindet sich auch ein Denkmal, das an die Gründung der Stadt erinnert. Wer einmal etwas andere erleben möchte, der sollte mit dem historischen Raddampfer über den Fluss fahren. Dieser verkehrt einmal am Tag und ist eine besondere Attraktion für Reisende jeden Alters.


Die Stadt verfügt durch den Fluss über eine exzellente Schiffsanbindung. Zudem gibt es ein sehr gut ausgebautes Busnetz, das quer durch die Innenstadt verläuft. Der nächste internationale Flughafen befindet sich in Wellington. Wanganui hat einen kleinen regionalen Flughafen.
Wanganui – eine Kleinstadt in Neuseeland – bietet eine Menge an spannenden kulturellen Dinge.

Wanganui Airport

Im Süden der Nordinsel Neuseelands liegt der Wanganui Airport.
Dieser kleine Flughafen ist typisch für die regionalen Airport Neuseelands und verbindet die ländlich geprägte Region mit den Großstädten des Landes und Wanganui mit kleinen Flugplätzen und privaten Landebahnen. In näherer Umgebung des Flughafen sind es über 15 Stück.

Nur die Air New Zealand bietet regelmäßig Flüge nach Auckland, Wellington und Taupo an. Damit ist sie die einzige Verbindung zu den Ballungsräumen Neuseelands und zum internationalen Flugverkehr, der von den Airports dieser Städte aus geht. Dabei ist der bereits in den 1930ern eröffnete Flughafen in keiner Weise veraltet. Zuletzt wurde 2007 eine Modernisierung abgeschlossen, die eine Ausbesserung des Runways und ein Umbau des Terminals umfasste.

Es ist zu sagen, dass der Wanganui Airport zwar insgesamt über fünf Runways verfügt, aber nur ein einziger asphaltiert ist; die restlichen haben einen Grasuntergrund.
Dieser Fakt ist für kleinere, private Maschinen, die regionale Ziele anfliegen kein Problem. Nur die größeren Flugzeuge von Air New Zealand können ausschließlich auf der asphaltierten Piste landen.
Allerdings ist der Flugverkehr mit kleinen Maschinen durch die hohe Anzahl an Runways sehr flexibel und erreicht nur selten seine volle Auslastung.
Das ist auch ein Grund dafür, dass zahlreiche Flugschulen am Wanganui Airport angesiedelt sind und ihn für ihre Flugstunden nutzten.

IATA-Code: WAG
Nutzung:
Höhe über NN: 8.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 12.00 Std.