New Plymouth

Auf der Nordinsel Neuseelands liegt die neuseeländische Stadt New Plymouth. Diese gehört zur Region Taranaki. Obwohl die Stadt mit rund 50 000 Einwohnern die größte Stadt in der Region ist, ist sie nicht die Hauptstadt. New Plymouth liegt direkt am Tasmansee. Der Name bezieht sich auf die in Großbritannien gelegene Stadt Plymouth.


Die Stadt selbst gilt als einer der besten Orte in Neuseeland für Surfer. Vor allem in den warmen Sommermonaten kann man an der Küste der Stadt mit besten Winden rechnen. Zu dieser Zeit findet man dann auch besonders viele Wassersportler in New Plymouth.
Nicht weit von der Stadt entfernt befindet sich der Mount Taranaki. An den Berg angeschlossen ist der „Egmont Nationalpark“. Hier gibt es für Reisende sehr beliebte Wanderwege. Im Winter wird der Nationalpark zu einem viel besuchten Wintersportgebiet.
Außerdem gibt es in New Plymouth noch einen sehenswerten Botanischen Garten, sowie ein Museum mit einer großen Auswahl an zeitgenössischer Kunst.


Knapp 10 Kilometer von der Stadt entfernt befindet sich ein kleinerer Flughafen, der vor allem für Flüge innerhalb Neuseelands dient. Zudem gibt es gute Straßenverbindungen nach Auckland und Wellington. Innerhalb der Stadt fahren Busse. Diese fahren auch zum Nationalpark und zum Flughafen.
New Plymouth ist eine kleine Stadt in Neuseeland, die vor allem für sportbegeisterte Menschen interessant sein wird.

New Plymouth Airport

Auf der nördlichen Insel von Neuseeland liegt der New Plymouth Airport, ein regionaler Flughafen der gleichnamige Stadt New Plymouth.

Der Flughafen, der bereits seit 1933 die ländlich geprägte Region um New Plymouth mit dem Rest Neuseelands verbindet ist typisch für das Land. Er verfügt über insgesamt drei Start- und Landebahnen, von denen allerdings nur eine einzige asphaltiert ist.
Die anderen beiden haben einen speziell gepflegten Grasuntergrund, auf dem größere Flugzeuge nicht landen können. Kleinere Maschinen und Einmotorer hingegen haben mit dem Runway keine Probleme. Nebenbei machen Flüge mit kleinen Maschinen auch den größten Teil der Flugbewegungen am New Plymouth Airport aus.
So genannte „Air Taxis“ fliegen zu privaten und kleinere Flugplätzen im Land, es werden Rundflüge und Flugstunden angeboten.
Regelmäßige Flugverbindungen werden nur von der Fluggesellschaft Air New Zealand angeboten, die auch größere Flugzeuge nach New Plymouth Airport schickt. Damit wird das Gebiet um New Plymouth an die Wirtschaftszentren Neuseelands, wie Auckland, Wellington und Christchurch, angebunden.

Im Jahr 2005 wurde der Flughafen das letzte Mal umfassend erneuert und verfügt jetzt über die modernsten Standards in der Luftfahrt, wenn auch in kleinem Umfang. Insgesamt werden etwa 300 000 Passagiere im Jahr am New Plymouth Airport abgefertigt.

IATA-Code: NPL
Nutzung:
Höhe über NN: 30.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 12.00 Std.