Hyderabad

Mitten in der indischen Hochebene Dekkan und direkt am Fluss Musi liegt die Stadt Hyderabad. Mit einer Einwohnerzahl von mehr als 3,5 Millionen Menschen ist sie zeitgleich Hauptstadt des umliegenden Bundesstaates.

Hyderabad ist eine Industriestadt. Besonders vorherrschend ist hier die Pharmaindustrie und die Softwareentwicklung. In der Innenstadt befinden sich viele Gebäude, die noch aus der Zeit des Herrschers Hyderabads stammen. Dieser hatte damals Krankenhäuser und Schulen errichten lassen. Im Laufe der Zeit wurden die Gebäude aber von der indischen Regierung renoviert.

Die Stadt ist außerdem bekannt für ihre gute Küche. Mutton Biryani, ein traditioneller Reiseintopf, ist das bekannteste Gericht der Stadt und wird sowohl in Restaurants, als auch von Händlern in der Innenstadt angeboten.

Außerdem besonders sehenswert ist das Charminar. Es ist ein Denkmal mit 4 Minaretten und bildet das Zentrum der Altstadt. Dieses Denkmal wurde vom Stadtgründer im 16. Jahrhundert als Symbol für das Ende der Pest erbaut. Eine weitere Attraktion ist das Golkonda Fort. In dieser Festung sind die Grabmale der Stadtgründer, sowie viele hundert Jahre Geschichte versteckt.

Seit dem Jahr 2008 können Sie in Hyderabad auch bequem mit der Metro fahren. Sollten Sie einmal durch Indien Reisen, lohnt sich ein Besuch in Hyderabad bestimmt!

Rajiv Gandhi Airport

Rajiv Gandhi International Airport

Etwa 20 Kilometer von der indischen Stadt Hyderabad entfernt liegt der Rajiv Gandhi International Airport. Im Jahr 2008 fertiggestellt, gehört er zu einem der neusten Flughäfen im ganzen Land und ersetzte nach seiner Fertigstellung mehrere regionale Flughäfen. Kurz nach der Eröffnung fand hier eine indische Luftfahrtmesse statt.

Benannt ist der Flughafen nach dem früheren indischen Premierminister Rajiv Gandhi, der 1991 bei einem Attentat ums Leben kam. Er war der Sohn von Indira Gandhi, nach der der Flughafen in Delhi benannt ist.

Der Flughafen fertigt pro Jahr etwa 7 Millionen Passagiere ab. Das Frachtaufkommen liegt bei etwa 50.000 Tonnen im Jahr. Hyderabad ist jedoch eher ein kleineres Luftdrehkreuz in Indien, da es deutlich größere und besser frequentierte internationale Flughafen gibt.

Der Rajiv Gandhi Flughafen verfügt über lediglich ein Terminal, welches sowohl nationalen, als auch internationalen Flugverkehr abdeckt. Zudem steht eine Start,- und Landebahn zur Verfügung.

Trotz seiner kleinen Größe bietet der Flughafen viele tolle Einkaufsmöglichkeiten. Am Terminal gibt es einen Duty Free, sowie verschiedene Essensmöglichkeiten. Nahe des Flughafens können Sie auf den Expresshighway auffahren und von dort quer durchs Land reisen.

Der Rajiv Gandhi International Airport in Hyderabad bietet also trotz seiner Größe ein gemütliches Reiseambiente.

IATA-Code: HYD
Nutzung: International
Höhe über NN: 531.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 5.50 Std.