Wenzhou

Im zentralen Osten der Volksrepublik China befindet sich die chinesischje Großstadt Wenzhou. Die Stadt gilt als bezirksfreie Stadt. Sie gehört jedoch zur Region Zhejiang. Die Stadt, die direkt am Fluss Ou Jiang liegt, hat rund 7,5 Millionen Einwohnern und gehört somit zu den größeren Städten der bevölkerungsreichen Volksrepublik China. Die Tendenz ist jedoch stark steigend. In den letzten 20 Jahren hat sich die Bevölkerung der Stadt fast verdoppelt.

Besonders bekannt ist Wenzhou vor allem für die Sportart Schach. Der chinesische Schachweltmeister Zhu Chen stammt aus Wenzhou. Im Herzen der Stadt gibt es ein großes Schachzentrum. Dieses gilt als eines der größten und bedeutendsten Schachsportzentren der Welt.

Große Teile der Innenstadt wurden im Jahr 2005 stark zerstört. Von dem einst antiken Stadtbild ist dank des Taifuns Tarik heute kaum noch etwas erhalten. Eines der wenigen Gebäude ist die städtische Bücherei. Diese stammt aus dem 12 Jahrhundert. Nach dem Taifun werden jedoch nach und nach viele historische Gebäude der Stadt wieder im Originalzustand aufgebaut.

Der Nahverkehr innerhalb der Stadt besteht aus einem breiten Netz an Bussen. Neben Linienbussen verkehren hier auch Trolley- und sogenannte Minibusse. Außerdem verfügt Wenzhou über einen kleineren Flughafen, der auch internationale Flugziele anfliegt.

Wenzhou Yongqiang Airport

Als Ende der 80er Jahre die wirtschaft Chinas fahrt aufnahm, stieg auch die Nachfrage nach Flügen und Flugverbindungen. Zu diesem Zweck wurde 1990 der Wenzhou Yongqiang Airport eröffnet.
Der Flughafen liegt zentral in Ballungsraum von Wenzhou und direkt am Wasser. Eine Lage, die zwar romantisch klingt, jedoch von der Industrie der Stadt überschattet wird.
Das Streckennetz am Wenzhou Yongqiang Airport konzentriert sich komplett auf den nationalen Flugverkehr. Hier stehen natürlich die Großstädte wie Shanghai und Peking vor allen anderen, jedoch werden auch viele kleinere Städte und Flugplätze angeflogen.

Im Moment sind keine Ambitionen zu erkennen, dass man in den internationalen Flugverkehr einsteigen möchte. Dazu muss auch gesagt werden, dass auch auf nationaler Ebene noch viel Potenzial steckt. So können auf der einen Start- und Landebahn, die hier bereit steht, noch nicht die großen Flugzeugklassen der Boeing 747 und des A380 genutzt werden, da der Runways schlicht zu kurz ist.

Der Airport ist in einen großen Terminal eingeteilt, an den, wie das für Flughäfen dieser Größe üblich ist, die Maschinen direkt an den Terminal fahren, um die Passagiere einsteigen zu lassen.

IATA-Code: WNZ
Nutzung:
Höhe über NN: 9999.9 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 8.00 Std.