Chongqing

Chongqing ist eine selbstverwaltete Stadt in China. Die Stadt liegt auf einer kommaförmigen Inseln zwischen den Flüssen Jangtse und Jialing. Die Fläche der Stadt ist etwa so groß wie die Fläche von Österreich. Auf dem gesamten Stadtgebiet leben rund 30 Millionen Menschen, in der Kernstadt rund 7,7 Millionen.

Im Jahr 1938 war Chongqing vorübergehen Hauptstadt Chinas. Dieser Zustand hielt bis zum Ende des zweiten Weltkrieges an. Danach wurde ihr dieses Status aberkannt.

Der Großteil der Stadt aus dieser Zeit wurde abgerissen und durch neue Wohnungsbauten ersetzt, die Platz für mehr Menschen bieten.
Das älteste Gebäude der Stadt ist der Tempel Luohan Si. Er ist mehrere Jahrhunderte alt und eine beliebte Attraktion für Reisende. Ebenfalls besonders empfehlenswert sind die Felsskulpturen von Dazu, einem Unesco Weltkulturerbe. Etwa 50 Kilometer südlich des Stadtkerns liegt diese Sehenswürdigkeit. Insgesamt gibt es hier mehrere zehntausend Bilder und Figuren, die in Stein gemeißelt wurden.

Kulinarisches Highlight Chongqings ist der Feuertopf a´la Sichuan. Diese Speise stammt aus Chongqing, ist jedoch aber nur für Reisende zu empfehlen, die scharfes Essen vertragen.
Durch eine hohe Anzahl von Kaufhäusern, rund um das befreiungsdenkmal in der Innenstadt, kann man in Chongqing günstiger einkaufen, als in vielen anderen Teilen Chinas.
Chongqing hat vieles zu bieten und ist nicht nur wegen seiner beeindruckenden Geschichte eine Reise wert.

Chóngqìng Jiangbei Guójì Jichang

Chongqing Jiangbei International Airport

Der Chongqing Jiangbei International Airport befindet sich etwa 21 Kilometer von der Stadt Chongqing entfernt. Er gilt als der wichtigste Flughafen im mittleren China. Gebaut wurde der Flughafen in den 90er Jahren für das damals schon aufstrebende Handelszentrum Chongqing. Seitdem bildet der Flughafen die Hauptverteilungsachse für die Stadt.

Mit einem Passagieraufkommen von knapp 11 Millionen Passagieren pro Jahr, sowie einem Frachtaufkommen von etwa 350.000 Tonnen jährlich, gehört der Chongqing Jiangbei International Airport zu den 10 größten Flughäfen der Volksrepublik China.

Am Flughafen gibt es zwei Terminals. Eines für internationalen Reiseverkehr und eines für den nationalen, den „domestic“ Reiseverkehr. Jedoch befindet sich ein drittes Terminal in der Planung und soll bis zum Jahr 2015 fertiggestellt werden.

Die Einkaufsmöglichkeiten im Chongqing Jiangbei International Airport sind jedoch eher bescheiden. So gibt es lediglich einen Supermarkt und eine Bar. Weiter Einkaufsmöglichkeiten entfallen.

Dafür ist die Verbindung vom Flughafen zum Rest Chinas wunderbar. Über Busse gelangen Reisende bequem und schnell zum Stadtzentrum Chongqings. Diese Busse fahren alle 10 Minuten, auch nachts.

Zudem ist der Flughafen an das örtliche Eisenbahnnetz angeschlossen. Von hier aus gelangt man innerhalb kurzer Zeit auch in den entferntesten Zipfel Chinas.

IATA-Code: CKG
Nutzung: International
Höhe über NN: 416.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 8.00 Std.