Perth

„Modern, lebensfroh und von der Sonne verwöhnt“

Die 1,4 Millionen Einwohnermetropole ist die Hauptstadt des australischen Bundesstaates Western Australia und liegt an der Westküste Australiens nahe der Mündung des Swan River in den Indischen Ozean. Gleichzeitig ist Perth die abgeschiedenste Großstadt der Welt, denn die nächstliegende größere Stadt ist Adelaide in 2845 km Entfernung in östlicher Richtung. Und doch ist es eine lebendige, sonnenverwöhnte Metropole mit phantastischen Stränden, eine einmalige Kombination aus City-Life und Water-Action. Gegründet wurde Perth vom englischen Captain James Sterling schon im Jahre 1829, die offizielle Gründung erfolgte aber erst 1856.

Glasverspiegelte Wolkenkratzer beherrschen das Bankenviertel, erstklassige Kaufhäuser und Boutiquen locken entlang der King Street, der Murray Street und der Hay Street. Die „Seele der Stadt“ ist der 400 ha große Kings Park, teilweise ursprüngliches Buschland mit dem Botanischen Garten, Restaurants, Picknick-Plätzen und Open-Air-Kino. Vom Legacy Lookout haben Sie einen herrlichen Blick auf die Skyline und den Swan River, der sich hier zu einem See erweitert. Sehenswert die historischen Gebäude wie etwa das Government House (1864), die Town Hall (1867), das Old Courthouse (1836), die Deanery (1859) oder das Theater „His Majesty’s“ von 1904. Perth ist auch die westliche Endstation der „Indian Pacific Railway“, welche durch die Nullarbor-Wüste bis nach Sydney führt. Reizvoll und von viktorianischer Prägung der Hafen von Perth, lauschig der Park „Sterling Gardens“, von historischem Charme die Shopping-Passage „London Court“. Aufregendes Nachtleben und das Cultural Center (mit der Western Australian Art Gallery und dem Western Australian Museum) finden Sie im Stadtteil Northbridge. Lockere Atmosphäre versprechen die Stadtteile Cottesloe und Scarborough, Clubs und Bars locken am Abend in den Stadtteilen Mount Lawley, Leederville und Subiaco. Mittags sollten Sie durch den „City Center Market“ bummeln und sich in einem der vielen Restaurants eine Pause gönnen.

Das große Plus von Perth sind jedoch die 80 km langen, weißen Sandstrände, ein Paradies für Surfer und Badegäste. Besonders beliebt, unter anderem bei Tauchern, ist die vorgelagterte Insel Rottnest Island mit einer geschützten Lagune voll mit bunten Fischschwärmen. Sonnenanbeter treffen sich an der Cottesloe Beach und Surfer reiten auf den Wellen der Windsurfer’s Beach in Lancelin. Im Norden von Western Australia (2240 km von Perth) ist die berühmte Cable Beach bei Broome, mit dem azurblauen Wasser des Indischen Ozeans und feuerroten, spektakulären Sonnenuntergängen. Weitere schöne Küstenabschnitte in Western Australia sind die smaragdgrünen Lagunen des Ningaloo Reef’s, die Middleton Beach im Süden bei Albany, der Surfer’s Point mit aufregender Brandung in Margaret River sowie der Sandstrand „Monkey Mia“ in Denham, wo große Tümmler durch das stille Wasser gleiten.

Beinahe täglich scheint überall die Sonne zwischen zehn bis vierzehn Stunden, die Sommer sind heiß und trocken, und regelmäßig nachmittags bläst die steife Brise des „Fremantle Doctor“, kühlend und zugleich ideal für die Freunde des Segelsports. In der Sprache der Aborigines heißt Perth „Alunga“, was soviel wie „Ort mit viel Sonne“ bedeutet. Koalas, Kängurus und jede Menge Vogelarten finden Sie im Yanchep Nationalpark, nur 50 km nördlich von Perth. In der bizarren Mondlandschaft der Pinnacle Desert können Sie goldgelbe Sandsteinformationen bewundern oder mit einem 4WD über Sanddünen driften. Die Granitformation des Wave Rock liegen unweit des historischen Ortes York, Kakadus und andere Wildtiere bevölkern den „Animal Wildlife Park“ bei Heyden.

Wenn Sie sportlich aktiv sind, Liebhaber von Naturschönheiten und das Leben an sauberen, nicht überfüllten Stränden genießen möchten, ist Perth und Western Australia für Sie bestimmt die richtige Wahl.

Perth International

Der größte Flughafen im Westen Australiens ist der Perth International Airport, der etwa 20 Kilometer von der Stadt Perth entfernt liegt.
Er gilt durch die Bemühungen des Managements als einer der modernsten der Welt; die neueste Erweiterung soll 2013 abgeschlossen sein und die bestehende Terminals vergrößern, deren Effizienz erhöhen und den Flughafen besser an Perth anbinden.
Durch die günstige geografische Lage Perths wird der Perth International als Drehkreuz für den australischen und asiatischen Flugverkehr genutzt, darunter Fluggesellschaften wie Quantas und Alliance Airlines, und kommt jährlich auf ein Passagieraufkommen von etwa zehn Millionen Menschen. Hierfür stehen zwei Start- und Landebahnen, sowie ein großer Terminal mit mehreren Hallen zur Verfügung.

Dabei kann der Flughafen ein seit mehr als zehn Jahren stetig anwachsendes Aufkommen vorweisen, was einerseits die Expansion rechtfertigt und andererseits den Erfolg der bisherigen Maßnahmen bestätigt.
Dabei profitiert der Airport von dem schnell wachsenden Luftverkehr in Asien und im Nahen Osten; vor allem Flüge nach Singapur und Hong Kong bestimmen den internationalen Flugverkehr, einerseits als Direktanbindung und andererseits als Zwischenstop auf den Strecken nach Melbourne, Sydney, Brisbane und nach Neuseeland.
Die Direktverbindungen nach Dubai werden zunehmend ausgebaut und im Moment von Emirates bedient.

IATA-Code: PER
Nutzung: International
Höhe über NN: 20.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 8.00 Std.