Hobart

Im zentralen Süden der zu Australien gehörenden Insel Tasmanien liegt die Großstadt Hobart. Die Stadt gilt als die inoffizielle Hauptstadt Tasmaniens, welches lediglich als Region in Asutralien zählt. Mit rund 200 000 Einwohnern ist Hobart die wichtigste Stadt auf Tasmanien und beherbergt alle wichtigen Institutionen. Die Stadt wurde nach dem britischen Politiker Robert Hobart benannt, der in der Stadt tätig war.

Hobart bietet ein breites Spektrum an kulturellen Angeboten. Zu empfehlen ist das Museum of old and new arts im Süden der Stadt. Es ist das größte privatfinanzierte Museum in ganz Australien. Daher ist der Eintritt auch frei. Hier findet auch das jährliche Musikfestival der Stadt statt. Außerdem ist Hobart bekannt für sein Spielcasino. Dieses gilt nach dem Crown Casino in Sydney als größtes Casino in Australien. Jährlich kommen hier viele Millionen Menschen zum Spielen zusammen. Ebenfalls sehenswert ist der botanische Garten der Stadt, welcher ein breites Spektrum der örtlichen Flora und Fauna aufzuweisen hat.

Im öffentlichen Nahverkehr von Hobart werden Busse eingesetzt. Außerdem gibt es ein kleines Straßenbahnnetz. Um aufs australische Festland zu gelangen werden Schnellboote eingesetzt. Außerdem gibt es einen internationalen Flughafen.

Hobart - größte Stadt auf Tasmanien - ist ein kultureller Tausendsassa mit viel Abwechslung.

Hobart International Airport

Der Hobart International Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen im Süden der zu Australien gehörendenn Insel Tasmanien. Er befindet sich rund 20 Kilometer vom Zentrum der Stadt Hobart, der größten Stadt auf Tasmanien, entfernt. Der Flughafen wurde im Jahr 1956 eröffnet und seitdem mehrfach restauriert und ausgebaut.

Pro jahr werden am Hobart International Airport rund 1,8 Millionen Passagiere abgefertigt. Hinzu kommt ein Luftfrachtaufkommen von rund 35 000 Tonnen. Damit ist der Flughafen nicht nur der mit Abstand wichtigste auf Tasmanien, sondern er gehört auch zu den größten Flughäfen in ganz Australien. Neben zahlreichen nationalen Zielen werden international vor allem die Nachbarländer wie Neuseeland von Hobart aus angeflogen. Trotzdem sind vor allem die nationalen Flüge zum australischen Festland für die Bevölkerung Tasmaniens sehr wichtig.

Am Flughafen gibt es für Reisende drei Terminals, wobei nur Terminal A und B für den Passagierbetrieb geöffent sind. Terminal C beschränkt sich auf den Güterverkehr. Auch einige Geschäfte des täglichen Bedarfs sind am Hobart International Airport vorhanden. Mit Hilfe der Buslinie, die vor dem Flughafen verkehrt, gelangen Reisende zum Bahnhof und von dort aus zur tasmanischen Hauptstadt Hobart.

IATA-Code: HBA
Nutzung: International
Höhe über NN: 4.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 10.00 Std.