Gold Coast

An der Südostküste des australischen Kontinents liegt die Stadt Gold Coast. Dieser ist ein wichtiger Bestandteil des Bundesstaates Queensland. Die Stadt befindet sich rund 70 Kilometer südlich von der Hauptstadt des Bundesstaates, Brisbane, entfernt. Mit rund einer halben Million Einwohnern ist Gold Coast mittlerweile eine der größten Städte in Australien. Das ist umso überraschender, da Gold Coast früher aus verschiedenen kleinen Dörfern entstand.


Viele der Stadtteile haben sehr lustige Namen wie „Hope Island“, „Surfer Paradise“ oder auch „Miami“.
Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt ist der „Q1 Tower“. Dieser steht im Ortsteil Surfer Paradise und ist der höchste Wolkenkratzer der Südhalbkugel.


Aufgrund der zahlreichen schönen Badestränden an der langen Küstenpromenade der Stadt gilt Gold Coast als ein beliebtes Reiseziel für Badeurlauber. Besonders bei Surfern ist die 60m Kilometer lange Strandpromenade sehr beliebt. Daher befinden sich entlang des Strands unzählige Bars, Nachtclubs, sowie diverse touristische Souvenirläden.


Unweit der Stadt entfernt befindet sich der internationale Flughafen der Stadt. Er ist neben dem Flughafen von Brisbane der größte Flughafen in Queensland. Daneben gibt es eine exzellente Bahnverbindung nach Brisbane, sowie in weitere Teile des Landes. Innerhalb der Stadt gibt es einen regen Busverkehr, der auch in alle benachbarten Stadtteile von Gold Coast fährt.


Gold Coast – ein Surferparadies an der australischen Küste – verbindet Architektur mit einer wunderschönen, idyllischen Strandpromenade.

Bilinga/Coolangatta

Als 1936 der Gold Coast International Airport an der Ostküste Australiens eröffnet wurde, ahnte noch niemand welche Entwicklung er durchmachen würde.
Im Jahr 2000 nutzen weniger als zwei Millionen Menschen den Flughafen, zehn Jahre später waren es über fünf Millionen. Das entspricht einem Wachstum von mehr als hundert Prozent in diesem Zeitraum.
Es könnte in zweierlei Hinsicht erklärt werden. Erstens ist der Flughafen, der nur wenige Kilometer von der Stadt Coolangatta entfernt liegt, Teil des schnell wachsenden Flugmarkts in Ozeanien. Zweitens hat sich der Flughafen auf Billigflieger spezialisiert, die in den letzten Jahren große Erfolge feiern konnten, darunter Jetstar Airways.
Letztere Fluggesellschaft kündigte an, ihr Streckennetz innerhalb Australiens auszuweiten, was vermuten lässt, dass das Wachstum des Flughafens noch lange nicht abgeschlossen ist.

International spielen vor allem Ziele in Neuseeland und Asien, beispielsweise Osaka und Kuala Lumpur, eine große Rolle.
Nachdem zuletzt die drei Start- und Landeahnen erweitert wurden, um für moderne Maschinen gerüstet zu sein läuft seit 2010 ein Modernisierungsprogramm, das den Hauptterminal umfassend erneuern und technisieren soll, Dadurch soll die Kapazität erweitert und der Komfort für die Passagiere verbessert werden.

IATA-Code: OOL
Nutzung: International
Höhe über NN: 6.0 m
Lokale Zeit: | Zeitzone: 10.00 Std.